Friendstove ®

 

 

Der friendstove® ist ein flexibler und vielseitiger  Wildniskocher, der von mir entwickelt wurde um für 1-2 Personen auf Treckingtouren autark von Zivilisationsbrennstoffen Nahrungsmittel zubereiten, Schnee schmelzen oder Trinkwasser abkochen zu können.


Der Betrieb mit Holz

Holz eignet sich ideal als Brennstoff für Kocher auf Treckingtouren. Es ist fast überall in ausreichender Menge vorhanden und muss deshalb nicht wie z.B. Gaskartuschen im Rucksack transportiert werden. Außerdem überzeugt es durch einen hohen Brennwert und die nicht zu überbietende Ökobilanz. Eine Möglichkeit diese Vorteile effektiv praktisch nutzen stellt der friendstove® dar. Im Brennraum des zylinderförmigen Kochers wird mit Zweigen ein Feuer entzündet, welches konzentriert die Wärme nach oben zum aufgesetzten Kochgefäß abstrahlt. Aufgrund der durchdachten Konstruktion findet eine sehr heiße und kontrollierte Verbrennung statt, die kurze Kochzeiten und sogar die Verwendung von feuchtem Holz ermöglicht.

Alternative Spiritus

 

Damit in Gegenden ohne ausreichend Brennholz oder bei örtlichen Feuer-Verboten nicht auf eine warme Mahlzeit verzichtet werden muss, besteht die Möglichkeit den friendstove® alternativ auch mit gängigen Spiritusbrennern zu betreiben. Hierbei dient dieser dann neben einem sicheren Topfstand als Windschutz für die relativ windanfällige Brennerflamme. Der Betrieb mit Spiritusbrennern bietet sich auch ideal für die Kaffeepause an, wenn man mal zu faul ist um noch Holz zu sammeln.

Leistung

Die durchschnittlichen Kochzeiten von 0,5l Wasser bei einer Außentemperatur von 15°C betragen:

 

Im Betrieb mit Holz: 5 min

Bei der Verwendung von Spiritusbrennern: 7 min

Gewicht

Kocher komplett
Minimalgewicht für den Einsatz mit Holz
Minimalgewicht für den Einsatz von Spiritusbrennern

316 g
263 g
238 g


Technische Merkmale und Wirkungsweise

Konstruktiv handelt es sich beim friendstove® um ein zylinderförmiges Gestell aus 0,5 mm starkem Edelstahlblech mit einem Innendurchmesser von 14 cm und einer Höhe von 10,3 cm, das sich für den Transport im Rucksack zusammengerollt im Kochtopf verstauen lässt. Im unteren sowie oberen Bereich findet sich eine horizontale Reihe von Bohrungen. Beim Befeuern mit Holz strömt unten die kalte, sauerstoffreiche Luft hinein, oben entweicht die heiße „verbrauchte“ Luft wieder. Dieser Vorgang wird auch Kamineffekt genannt und ist essentiell für eine heiße und saubere Verbrennung.

Aufbauvarianten

In diesen Zylinder lässt sich durch eine robuste Schlitz/Zapfenverbindung in zwei verschiedenen Positionen jeweils einer der zwei mitgelieferten „Einlegeböden“ einklicken. Dadurch sind insgesamt 4 praxisrelevante Aufbaumöglichkeiten realisierbar. Diese „Einlegeböden“ können beim Transport in einem flachen mitgelieferten Beutel verstaut werden. Nach dem Einklicken des gewünschten Bodens wird die Mantelfläche mithilfe eines in einem Konterprofil integrierten Steckelementes verriegelt. Dieses wird in der Transporttasche der „Einlegeböden“ und Topfauflagen transportiert und lässt sich dort zusätzlich gegen Verlust sichern. Der eine „Einlegeboden“ in Form eines 1mm starken (hier wurde aufgrund der erhöhten thermischen und tragenden Belastung eine dickere Materialstärke gewählt) Aschenrostes dient beim Befeuern des Kochers mit Holz als Auflagefläche für das Brennmaterial, lässt Asche entweichen und sorgt mit seinen großen Bohrungen für eine Versorgung des Feuers mit ausreichend Sauerstoff. Wird der Kocher um 180° gedreht aufgebaut dient der „ehemalige“ Aschenrost jetzt als optionaler Grillrost. Dies ist eine kleine, nette Erweiterung der Einsatzmöglichkeiten.

 

Der andere dient als sichere, passgenaue Halterung für die weitverbreiteten gängigen Spiritusbrenner der Hersteller Trangia und Esbit, welche sich in der Outdoorszene großer Beliebtheit erfreuen.

Topfauflagen

Mit Hilfe von zwei vielseitigen, der Gewichtsreduktion halber mit Bohrungen versehenen Topfauflagen aus 1mm starkem Edelstahl lässt sich für verschieden große Töpfe und Pfannen stets eine sichere Auflage schaffen. Diese können nämlich parallel in dafür vorgesehene vertikale Schlitze der Mantelfläche eingeschoben oder rechtwinkelig zu einem Kreuz zusammengesteckt und auf dem oberen Rand der Mantelfläche platziert werden, wo diese sicher einrasten. Somit findet sich für beide Betriebsvarianten (Verbrennung von Holz bzw. Spiritus) stets eine passende Lösung.

Download
Gebrauchsanweisung
Aktuelle Gebrauchsanweisung 09-2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 539.3 KB

Warum der friendstove® ?

Der friendstove ist anders - Klar sonst hätten wir ihn nicht entwickeln müssen...

Er überzeugt durch seine große Vielseitigkeit, geringes Gewicht, kurze Kochzeiten und einer praktischen polierten Oberfläche, welche die Anhaftung von Schmutz minimiert und die Verletzungsgefahr durch scharfe Grate ausschließt. Zusätzlich kann man mit dem Kauf dieses Produktes 100%  made in Germany lokale Arbeitsplätze erhalten und  nachverfolgen, woher das Produkt wirklich kommt..

Garantie

 

 

Du erhältst auf jeden FriendStove eine Garantie von 10 Jahren.

 

Alle friendstoves® sind 100% Made in Germany.

Wo kann ich den Kocher kaufen ?

Der Kocher wird bald im eigenen Onlineshop sowie im Fachhandel erhältlich sein. Für Vorbestellungen- melde dich bei uns.